Diese Seite empfehlenE-MailFacebookTwitter

Unsere Schule

Unsere Schule

Die Gemeindeschule Celerina besteht aus dem Kindergarten (2 Jahre) sowie der Primarschule (1. bis 6. Klasse). In einer zeitgemässen, modernen Infrastruktur bieten wir den Kindern sehr gute Voraussetzungen für das Lernen. Eine Schulklasse umfasst zwischen 10 und 20 Schülerinnen und Schüler.

Das Lehrerteam besteht aus zwei Kindergärtnerinnen, einer Sprachbegleiterin, sechs Klassenlehrern, einer Lehrerin für textiles Werken drei schulische Heilpädagoginnen und eine Assimilationslehrerin.

Unsere Schule ist seit August 2006 zweisprachig, das heisst die Kinder bekommen bereits ab dem Kindergarten die einmalige Gelegenheit die zwei Sprachen Romanisch (Idiom Puter) und Deutsch zu lernen.

Gemeindeschule Celerina
Gemeindeschule Celerina

Unsere Schule 2

Der Kindergarten: Der Kindergarten wird altersdurchmischt in zwei Abteilungen geführt. Die beiden Kindergärtnerinnen werden von einer Sprachbegleiterin und von einer Heilpädagogin unterstützt.

Die Primarschule: Während der Primarschulzeit werden die Kinder zu 65% bis zu 75% in der romanischen Sprache und zu 25% bis zu 35% in der deutschen Sprache (Schriftdeutsch) unterrichtet. Für jede Klasse ist eine Klassenlehrperson verantwortlich. Ab der 2. bis zur 6. Klasse erhalten die Kinder Lektionen in textiles Werken. Diese Lektionen werden von einer Fachlehrerin erteilt.

Die Oberstufe: Die Oberstufe besucht den Unterricht in unserer Nachbargemeinde Samedan. Die Schülerinnen und Schüler werden dorthin mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geführt (Bus Zug). In unmittelbarer Nähe Celerinas befinden sich auch noch drei private Mittelschulen: Die Academia Engiadina in Samedan, das Lyzeum Alpinum in Zuoz und das Institut Otalpin in Ftan.